Pflanzen im Büro

18 12 2006

Vor allem in den Wintermonaten wird in vielen Büros die für Innenräume empfohlene Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent unterschritten. Die Folge: viele Mitarbeiter werden krank. Daher ist es ratsam, die Büroflächen mit natürlichen Klimaanlagen auszustatten – den Grünpflanzen. Diese sind ideale Luftbefeuchter und sorgen rasch für ein angenehmes Klima. Zudem reduzieren sie die Staubbelastung, verbrauchen Kohlendioxid und liefern Sauerstoff. Darüber hinaus wird der Farbe grün eine beruhigende Wirkung zugeschrieben. Sie baut Stress ab und sorgt dafür, dass der Blutdruck der Mitarbeiter sinkt und die Atmung ruhiger wird.
Die Investition in Büropflanzen lohnt sich also mehrfach.


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*