Jones Lang LaSalle: Jahresrückblick auf den deutschen Immobilienmarkt

19 12 2006

Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle (JLL) hat in Berlin seine aktuelle Analyse des deutschen Immobilienmarkts vorgestellt. Demnach wurden in 2006 rund 45 Milliarden Euro in deutsche Gewerbeimmobilien investiert. Neben dem Transaktionsvolumina hat JLL auch den Büroflächenleerstand und die Fertigstellungsvolumina in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a. Main, Hamburg und München unter die Lupe genommen. Die aktuelle Leerstandsquote beträgt 10,9 Prozent und wird bis 2009 um 22 Prozent sinken – der Leerstand in Class A-Objekten sogar um 37 Prozent, so die Prognose von JLL. Ebenfalls sieht JLL bei der Nachfrageentwicklung, der Nettoabsorption und der Spitzenmiete eine Erholung des Marktes, die auch von den niedrigen Fertigstellungsvolumina unterstützt wird. So wurden 2006 rund 44 Prozent weniger Flächen auf den Markt gebracht, als im Mittel der letzten 5 Jahre. 

(Quelle: Immobilienmanager) 


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*