Kunst trifft Technik – eine ungewöhnliche Ausstellung im Gewerbepark Regensburg

2 11 2017

dav

Innovationen, einmal anders gesehen und interpretiert: 2011 haben Josef Mittlmeier vom Institut für Kunsterziehung der Uni Regensburg und AVL Software & Functions, ein auf Motormanagement-Systeme spezialisiertes Unternehmen im Gewerbepark Regensburg,  ein ungewöhnliches Projekt gestartet: Kunst trifft Technik. Im Dialog zwischen Studierenden und Ingenieuren entstehende überraschende Kalender-Motive, die auch bei Ausstellungen im „Leeren Beutel“ in Regensburg oder in der österreichischen Botschaft in Budapest viel Aufmerksamkeit fanden.
Seit dem 27. Oktober 2017 sind nun ausgewählte Bilder in der „Rotunde“, dem gläsernen Portal zum Gewerbepark Regensburg (rund 360 ansässige Unternehmen, 5000 Arbeitsplätze) zu sehen. An diesem Standort entwickeln um die 300 AVL-Techniker zukunftsorientierte Antriebssysteme.
„Die Ziele sind neu, die Wege dorthin unbekannt. Kreativität ist die Lösung. Hier sitzen Künstler und Ingenieure in einem Boot… Mit ihren Phantasien haben die Studierenden Ideen sichtbar gemacht, die die Freude am Schaffensprozess erleben lassen. Kunst trifft Technik – ein spannendes Treffen!“


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*