Gewerbepark Regensburg präsentiert Hotel und Kita in neuer Qualität

25 09 2015

Wer künftig das Business-Hotel im Gewerbepark Regensburg bucht, der hat die reiche Historie der alten Handelsstadt mit im Blick: Welterbe-Motive sind die verbindende Design-Linie im neu ausgestatteten Hotel Atrium im Park. Zugleich wurde am zentralen Standort für Büro, Handel & Service (360 Firmen, 5000 Beschäftigte, 15 000 Besucher pro Tag) die „Kita“ größer. Die Wirtschaft honoriert diese Servicequalität: Heuer wurden schon 25 000 m2 neu bzw. erneut angemietet.

Lieber das in Rottönen gehaltene Zimmer mit Schreibtisch? Beruhigendes Grün? Oder sachliches Blau…? Im Hotel Atrium im Park (Libertas-Gruppe) haben Gäste die Wahl unter 96 neuen Zimmern und Suiten auf sechs Etagen. Nachdem die Allgemeinbereiche aufgewertet, Fitness-/Sauna-Räume integriert und die benachbarten Tagungsflächen aktualisiert wurden, folgten die hochwertig ausgestatteten Hotel- und Badezimmer. „Langschläfer“ finden sogar XL-Betten mit 2,10 Meter.

Dies schlägt sich in steigenden Buchungsquoten nieder, wobei das Team um Direktor Ralf Leidner – bekannt von der „Sterne“-Burg Wernberg – zwei Zielgruppen begrüßt: wochentags meist Business-Kunden, an Wochenenden vermehrt aber auch Touristen und Gesellschaften. Über die durchdachte Ausstattung bis hin zu USB-Buchsen freuen sich alle. In zwei Business-Suiten wurden auf großzügigen Schreibtischen auch Drucker installiert. Mit einer gehobenen Küche neu positioniert wurde zugleich das integrierte Restaurant „Refugium“.
Nebenan finden Gäste viele Parkplätze und Dienstleistungen: Bank, Ärzte,  Einkaufspassage, Autoverleih, Gastronomie, Freizeitangebote… „Nicht zuletzt durch das Tagungscenter lernen viele Geschäftsleute diese Services kennen“, erklärt Gewerbepark-Geschäftsführer Roland Seehofer.

Große Kita für die kleinen Kunden

Wohl sollen sich auch die „Manager von morgen“ fühlen – die Kinder von Beschäftigten. Dazu wurde die Kita vor Ort vergrößert. Der Betreiber „Kunterbunt“ ermöglicht nun mit fünf Krabbel- bzw. Kindergartengruppen nahtlose Übergänge. Die Einrichtung schließt nur eine Woche pro Jahr, was berufstätigen Eltern entgegenkommt. Firmen haben so bei der Personalsuche bessere Argumente. „Kunterbunt“ führt als gGmbH 60 Häuser. Zu den Pionier-Standorten zählte einst der Gewerbepark.

Viele treue und neue Mietpartner

Seehofer: „Die Atmosphäre, das Image und die Infrastruktur sind mit entscheidend für die Akzeptanz eines Standortes. Dies gilt für Unternehmen ebenso wie für deren Kunden und Beschäftigte. Für die Gewinnung qualifizierter Köpfe ist das Umfeld wichtiger denn je. Unser Anspruch ist es, diese Struktur immer attraktiver zu machen, auch mit Freizeittreffs wie der Boulderwelt. Sie baut um 500 m2 aus, spricht verstärkt Familien mit an und zählt zu Bayerns größten Indoor-Landschaften.“

Mit alledem festigt der Park seine Marktführerschaft. Allein bis Mitte September 2015 wurden 25 000 m2 vergeben (Prolongationen/Neuvermietungen). So entschieden sich beispielsweise Amazon.de, Drose Wohndesign oder die Maschinenfabrik Reinhausen (MR) neu bzw. erneut für Raumlösungen nach Maß. Zugleich konzentriert eine Krankenkasse auf 2420 m2 ihre Regionalbüros.

www.gewerbepark.de


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*