Doughty Hanson & Co Real Estate verkauft Münchner Maximilianhöfe

19 02 2007

Die britische Investmentfirma Doughty Hanson & Co Real Estate hat die Maximilianhöfe in bester Lage Münchens verkauft. Das 20.000 qm vollvermietete Objekt, das ca. 20.000 qm Büro- und Einzelhandelsfläche sowie eine Probebühne für die Bayerische Staatsoper umfasst, hat Quinlain Private für 270 Mio. Euro erworben. Doughty Hanson hatte das Grundstück im März 2000 vom Freistaat Bayern erworben und entwickelt.


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*